Ricottakuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RicottakuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71530

Ricottakuchen

Ricottakuchen
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (30 Bewertungen)

Zutaten

für
150 g Butter
150 g Zucker
200 g Ricotta
1 unbehandelten Orange
5 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
Jetzt bei Amazon kaufen!150 gemahlene Mandeln
Fett für die Form
Für die Orangensauce
300 ml frisch gepresster Orangensaft
50 g Zucker
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
1 unbehandelte Orange
Jetzt zuschlagen!5 cl Orangenlikör
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Orange heiß abwaschen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Butter mit dem Zucker und dem Ricotta glatt rühren. Orangenschale und Orangensaft unter die Ricotta-Masse rühren. Eier trennen. Eigelb ebenfalls unterrühren. Eiweiß mit dem Vanillezucker steif schlagen. Eischnee und gemahlene Mandeln vorsichtig unterheben. Eine Kastenform (30 cm) einfetten und den Teig in die Form füllen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 45 Minuten goldbraun backen.
2
Für die Orangensauce die Orange heiß abwaschen, die Schale sehr dünn abschälen und diese dann in feine Streifen schneiden.
3
Orangensaft mit Zucker, den Orangenstreifen und der Speisestärke aufkochen. Sauce kurz einkochen lassen, dann den Orangenlikör unterrühren. Kuchen mit der abgekühlten Sauce servieren.