Rinderlende in Pfeffer-Rotwein-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderlende in Pfeffer-Rotwein-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 41529

Rinderlende in Pfeffer-Rotwein-Soße

Rinderlende in Pfeffer-Rotwein-Soße
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g festkochende Kartoffeln
3 Zwiebeln
Meersalz
1 Rinderfilet ca. 600 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
1 Möhre
¼ Sellerie
1 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
100 ml trockener Rotwein
300 ml Rinderfond
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
2 EL grüne Pfefferkörner
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in Spalten schneiden. 2 Zwiebeln schälen und ebenfalls in Spalten schneiden. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Meersalz würzen, mit etwas Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Zwiebelspalten zufügen und mitbacken. 

2

Inzwischen das Rinderfilet waschen, trocken tupfen, in 4 gleichgroße Medaillons schneiden, mit einem Küchengarn in Form binden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne 2 EL Öl heiß werden lassen und die Medaillons beidseitig ca. 6-8 Minuten scharf anbraten. Herausnehmen und für 5-10 Minuten mit in den Ofen schieben. 

3

Währendessen die Karotte, den Sellerie und 1 Zwiebel schälen, in 2 cm große Würfel schneiden und in dem Bratensatz 2-4 Minuten anrösten. 1 EL Tomatenmark hizufügen und mit dem Rotwein und der Rinderfond ablöschen. Alles zusammen ca. 10 Minuten einreduzieren lassen. 

4

Die Speisestärke in 2 EL kaltem Wasser anrühren. Die Rotweinsauce passieren, aufkochen und mit der Stärke abbinden. Die Pfefferkörner hinzufügen und nocheinmal für 2 Minuten aufkochen. Die fertig gebackenen Kartoffel- und Zwiebelspalten zusammen mit dem Rinderfilet und der Rotweinsauce auf einem vorgewärmten Teller anrichten und servieren.