Rippchen vom Grill mit Maiskolben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rippchen vom Grill mit MaiskolbenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Rippchen vom Grill mit Maiskolben

Rezept: Rippchen vom Grill mit Maiskolben
45 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Rippchen
2 ½ kg Rinderrippchen
Sonnenblumenöl zum Bepinseln
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 rote Chilischoten
50 g Honig
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Tomatenmark
2 EL Weinessig
Hier kaufen!Tabasco
Für die Maiskolben
4 frische Maiskolben
Salz
1 Prise Zucker
Pflanzenöl zum Bestreichen
Öl für das Blech, oder die Reine
40 g zerlassene Butter für die Maiskolben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Rippen in einzelne Rippchen teilen, waschen und trocken tupfen. In kochendes Wasser geben und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen. Abgießen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls würfeln. Die Chilischoten waschen, halbieren, putzen und fein hacken. Zusammen mit der Zwiebel, Knoblauch, dem Honig, Salz, etwas Pfeffer, Tomatenmark, Essig und Tabasco in einen Topf geben und mit ca. 200 ml Wasser aufkochen. Etwa 10 Minuten sämig einköcheln lassen. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.
2
Die Maiskolben schälen, dabei nach Belieben die Blätter und Haare ganz entfernen oder nur nach oben wegziehen. In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, Salz und Zucker hineingeben und die Maiskolben hineinlegen. Ca. 15 Minuten leise köchelnd garen, herausnehmen und abtropfen lassen.
3
Den Backofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4
Die Rippchen mit der Marinade bestreichen, die Maiskolben mit etwas Öl einpinseln und beides auf ein geöltes Backblech oder in eine gefettete Reine legen. Im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten braten. Dabei die Rippchen immer wieder mit der restlichen Marinade bestreichen und mit den Maiskolben wenden. Zum Servieren die Maiskolben dünn mit Butter bestreichen, mit Salz bestreuen und mit den Rippchen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Sie können auch fertig gegarte Maiskolben (Dose) verwenden und diese nur leicht erwärmen und nicht mitgrillen.