Rotbarschfilet mit Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotbarschfilet mit GemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.21531

Rotbarschfilet mit Gemüse

Rotbarschfilet mit Gemüse
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g festkochende Kartoffeln
Salz
1 Kohlrabi
1 Möhre
50 g Sellerie
1 Stange Lauch
1 Zitrone
4 Rotbarschfilets je 150 g
weißer Pfeffer
½ Bund Dill
30 g Butter
Folienschlauch zum Garen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, zwei Stück davon beiseite legen. Die restlichen Kartoffeln in gesalzenem Wasser je nach Größe in etwa 20-25 Minuten weich garen. Die beiseite gelegten Kartoffeln in 1-2 cm große Würfel schneiden. Den Kohlrabi, die Möhren und den Sellerie schälen, alles in kleine Würfel schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in schmale Streifen schneiden.

2

Die Zitrone halbieren, auspressen und mit dem Saft die Fischfilets beträufeln. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kartoffel-, Kohlrabi-, Möhren- und Selleriestücke mischen, salzen und pfeffern. Den Dill waschen, trocken schütteln, grob hacken und die Hälfte unter das Gemüse mischen. Das Gemüse in einen Bratschlauch geben, die Fischfilets salzen und darauf legen, die Enden des Bratschlauchs verschließen.

3

Den gefüllten Bratfolienschlauch auf einem kalten Gitter in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) schieben und 15 Minuten garen. Die Butter schmelzen, die gegarten Kartoffeln abgießen und in der Butter schwenken. Zum Servieren die Fischfilets jeweils auf etwas Gemüse anrichten, einige Kartoffeln daneben platzieren und den Fisch mit dem restlichen Dill bestreut servieren.