Spinatkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpinatkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Spinatkuchen

Rezept: Spinatkuchen
1 Std. 40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für
1 kg frischer Spinat oder TK Spinatblätter, aufgetaut, gut abgetropft
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
½ Bund Dill
400 g Strudelteig sehr dünn ausgezogen bzw. 300 g Filoteig
120 g Butter flüssig
4 EL Öl
400 g Schafskäse
2 Eier
Meersalz
Pfeffer schwarz, frisch gemahlen
1 Eigelb
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern. Die Knoblauchzehe und Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Eine Springform mit Butter ausfetten. Den Strudelteig, in große (doppelt so groß wie die Springform breit und hoch ist) Stücke schneiden und den Boden der Springform mit 6-8 Schichten Teig auslegen, jede Schicht dünn mit Butter einpinseln, die Teigrest über den Formrand hängen lassen. Die Teigränder ebenfalls mit flüssiger Butter einstreichen. Da Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Ziebelwürfel darin rösten, den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, vom Herd nehmen. Den Schafskäse fein reiben, die Eier aufschlagen und einzeln nacheinander zügig unter den etwas abgekühlten Spinat rühren.
2
Kräuter und Schafskäse ebenfalls zufügen, untermengen, alles mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.
3
1/3 der Spinatmasse in die Springform füllen mit 1-2 überhängenden Teigblättern abdecken. Mit flüssiger Butter bestreichen, anschließend wieder 1/3 Spinatmasse einfüllen, wieder mit 1-2 überhängenden Teigblättern bedecken und mit Butter bestreichen. Nun die restliche Spinatmasse einfüllen, mit den restlichen Teigblättern abdecken, jedes zwischendrin mit Butter einstreichen. Mit einem scharfen Messer ca. 5 cm große Quadrate einritzen. Das Eigelb mit 1 TL Wasser verquirlen und die Oberfläche damit einpinseln. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 30-40 Min. goldgelb backen, 10 Minuten ruhen lassen und heiß servieren.