Strudelteigsäckchen mit Spargel, Kaiserschoten und Morcheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Strudelteigsäckchen mit Spargel, Kaiserschoten und MorchelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Strudelteigsäckchen mit Spargel, Kaiserschoten und Morcheln

Strudelteigsäckchen mit Spargel, Kaiserschoten und Morcheln
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g weißer Spargel
2 Scheiben Parmaschinken
100 g Zuckerschoten
20 g frische Morchel
4 Blätter Filoteig à ca. 20x20 cm
1 Schalotte
100 ml Weißwein
100 ml Schlagsahne
1 Bund Kerbel
Butter
Salz
rosa Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2
Den Spargel schälen, in 2 cm große Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten bissfest kochen. Abgießen und abtropfen lassen. Die Zuckerschoten waschen, putzen und ebenfalls in Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. Abschrecken und grob schneiden. Die Morcheln putzen, grob schneiden und in 1 EL heißer Butter kurz anschwitzen. Den Parmaschinken in dünne Streifen schneiden und mit dem Spargel, den Zuckerschoten sowie den Morcheln vermengen. Mit rosa Pfeffer und Salz würzen. Die Filoteigblätter ausbreiten und jeweils mit etwas flüssiger Butter bepinseln, in die Mitte die Spargelfüllung setzen und die Enden nach oben ziehen. Über der Füllung zusammen drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten goldbraun und knusprig backen.
3
Währenddessen für die Sauce die Schalotte schälen, fein würfeln und in 1 EL heißer Butter anschwitzen, mit dem Weißwein ablöschen und um die Hälfte einköcheln lassen. Dann die Sahne zugeben, aufkochen lassen und abgezupften Kerbel zugeben. Vom Feuer nehmen und mit dem Pürierstab fein aufmixen. Mit Salz abschmecken und mit den Säckchen servieren.