Tomaten-Kichererbsensuppe mit Hackbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-Kichererbsensuppe mit HackbällchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Tomaten-Kichererbsensuppe mit Hackbällchen

Tomaten-Kichererbsensuppe mit Hackbällchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g getrocknete Kichererbsen
300 g stückige Tomaten Dose
200 g Mettwurst
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 gelbe Paprikaschote
1 rote Paprikaschote
400 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL frisch gehackte Salbeiblatt
Kleine Salbeiblatt für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Kichererbsen, die im Einweichwasser oben schwimmen, aussortieren und wegwerfen. Die Übrigen gut abspülen und in frischem Wasser 30-45 Minuten leicht bissfest kochen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Kerne und weiße Trennhäute entfernen, würfeln. Die Mettwurst aus der Haut pressen und zu kleine Bällchen formen.

2

Die Bällchen mit den Zwiebelwürfeln in heißem Öl ca. 3 Minuten vorsichtig anschwitzen. Paprika zugeben und mit anschwitzen. Dann mit den Tomaten und der Brühe auffüllen. Abgetropfte Kichererbsen untermengen und zusammen 10-15 Minuten leise köcheln lassen. Gelegentlich umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schlusse den Salbei zugeben. In vorgewärmte Schüsseln füllen und mit Salbeiblättern garniert servieren.