Zucchini-Kräuter-Sülze mit Tomatengemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Kräuter-Sülze mit TomatengemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Zucchini-Kräuter-Sülze mit Tomatengemüse

Zucchini-Kräuter-Sülze mit Tomatengemüse
45 min.
Zubereitung
13 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gelee
600 g Zucchini
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Rosmarin
2 Lorbeerblätter
1 kleine rote Chilischote
Hier kaufen!9 Blätter weiße Gelatine
1 EL Zucker
Hier kaufen!4 EL Weißweinessig
1 TL rosa Pfefferkörner
4 EL gemischte gehackte Kräuter
Für das Ragout
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
500 g Tomaten
1 Lorbeerblatt
1 Prise Zucker
4 EL Rotwein oder Brühe
1 unbehandelte Orange
5 schwarze Oliven
2 EL gehackte Minze
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Zucchini putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. 1 Liter Wasser mit Salz, Pfeffer, zerdrückter Knoblauchzehe und Rosmarin zum Kochen bringen. Die Gemüsewürfel darin 5 Minuten garen. Das Gemüse abgießen, den Fond auffangen, Knoblauch und Rosmarin entfernen.
2
700 ml abmessen, mit Lorbeerblättern und aufgeschlitzter Chilischote 5 Minuten sprudelnd einkochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Gewürze entfernen und die Gelatine in der heißen Brühe auflösen. Kräftig mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken. Die Gemüsewürfel, Pfeffer und Kräuter einrühren und in die Form geben. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
3
Für das Ragout die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in dem heißen Öl anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen, grob würfeln und mit Lorbeerblatt, Zucker und Rotwein zu den Zwiebeln geben. Einmal aufkochen lassen.
4
Die Orange mit einem scharfen Messer gründlich schälen, dabei die weiße Haut entfernen, dann entlang der Trennwände die Filets herauslösen. Austretenden Saft auffangen und den Rest auspressen.
5
Die Oliven entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Orangenfilets, Oliven, Orangensaft und Minze mit dem Tomatenragout mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Noch einmal aufkochen und abschmecken. Das Gelee stürzen, in Scheiben schneiden und mit dem Ragout angerichtet servieren.