Zucchiniröllchen mit Reis und Paprika gefüllt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchiniröllchen mit Reis und Paprika gefülltDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Zucchiniröllchen mit Reis und Paprika gefüllt

Rezept: Zucchiniröllchen mit Reis und Paprika gefüllt
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Zucchini
200 g gekochter Vollkornreis
100 g saure Sahne
1 Ei
2 EL Semmelbrösel
2 gelbe Paprikaschoten
2 rote Paprikaschoten
0,13 l
4 Schalotten
½ Bund Basilikum
½ Bund Petersilie
Salz
Pfeffer
4 EL geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
2
Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden, trocken tupfen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen, waschen und in Stifte schneiden, die Hälfte in feine Würfel schneiden. Den gekochten Reis mit fein gehackter Petersilie, dem Salz, dem Pfeffer, dem Sauerrahm, den Semmelbröseln, dem Ei und 2 EL Parmesan mischen. Je zwei Scheiben Zucchini überlappend auf die Arbeitsfläche legen. Etwas Reismischung darauf geben, rote und gelbe Paprikastifte auflegen und zusammenrollen. Mit einem Zahnstocher feststecken. Die Röllchen nebeneinander in eine Auflaufform setzen. Die Schalotten schälen und mit der Brühe und den Paprikawürfel dazugeben. Mit restlichem Parmesan bestreuen. Den Basilikum waschen und in Streifen schneiden, dazugeben. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten garen, heiß servieren. Passen gut zu Fleisch.