Apfelkuchen mit Streuseln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelkuchen mit StreuselnDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Apfelkuchen mit Streuseln

Apfelkuchen mit Streuseln
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 22 cm Durchmesser)
3 Äpfel z. B. Boskop
2 EL Zitronensaft
Für den Teig
180 g Butter
180 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 TL gemahlener Zimt
3 Eier
1 Prise Salz
250 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g gemahlene Mandeln
120 ml Milch
Mehl für die Äpfel
Butter für die Form
Mehl für die Form
Streusel
75 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!75 g gehackte Mandeln
50 g Zucker
1 TL Zitronenschale
75 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Äpfel schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen.

3

Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Zimt cremig rühren. Die Eier mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Die Apfelstücke leicht mit Mehl bestauben und unter den Teig heben.

4

Diesen in eine gebutterte und leicht mit Mehl ausgestaubte Form geben und glatt verstreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen.

5

Für die Streusel das Mehl mit den Mandeln, dem Zucker, Zitronenabrieb und der Butter verkneten und zwischen den Handflächen zu Streuseln reiben. Nach der Hälfte der Backzeit die Streusel auf dem Kuchen verteilen und mitbacken.

6

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. In Stücke geschnitten servieren.