Brathähnchen mit Rosmarin, Limetten und Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Brathähnchen mit Rosmarin, Limetten und KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91533

Brathähnchen mit Rosmarin, Limetten und Kartoffeln

Brathähnchen mit Rosmarin, Limetten und Kartoffeln
40 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (33 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Hähnchenschenkel abbrausen und trocken tupfen. Die Schale einer Limette abreiben und den Saft auspressen. Die zweite Limette in Scheiben schneiden. Den Saft und den Abrieb mit dem Honig, Olivenöl, Cayennepfeffer und Paprikapulver verrühren. Das Hähnchen mit dem Öl rundherum einstreichen und abgedeckt etwa 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
2
Den Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Die Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Beides mit den Kartoffeln, Rosmarin und den Limettenscheiben in ein Bratreine legen und etwas Brühe angießen. Die Hähnchenkeulen darauf legen, salzen, pfeffern und im Ofen ca. 40 Minuten garen lassen. Das Geflügel nach Bedarf ab und zu mit der Marinade bepinseln, mit Bratflüssigkeit übergießen und Brühe nachgießen.