Bunte Nudeln mit Zucchini-Tomaten-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bunte Nudeln mit Zucchini-Tomaten-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Bunte Nudeln mit Zucchini-Tomaten-Soße

Rezept: Bunte Nudeln mit Zucchini-Tomaten-Soße
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Grundteig
400 g Mehl
4 Eier
Olivenöl bei Amazon bestellen4 TL Olivenöl
Salz
Mehl zum Arbeiten
zum Färben
1 EL Tomatenmark
2 EL Rote Bete Saft
100 g Blattspinat
Außerdem
1 Kohlrabi
1 Zucchini
250 g Cocktailtomate
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
2 EL frisch gehackter Kerbel
grobes Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Grundteig jeweils 100 g Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln. In der Mitte eine Mulde formen und jeweils ein Ei hinein geben. Das Öl dazu träufeln und jeweils eine Prise Salz dazu streuen.
2
Für den weißen Teig alle Zutaten zu einen geschmeidigen, festen Nudelteig verkneten. Falls nötig noch etwas Wasser oder Mehl zufügen.
3
In die Mitte der beiden nächsten Häufchen jeweils das Tomatenmark und den Rote Beete Saft geben und mit dem Ei vermengen, anschließend genauso zu einem Nudelteig verkneten.
4
Für die grüne Farbe die Spinatblätter abbrausen, gut abtropfen lassen und mit 1-2 EL Wasser fein pürieren. Durch ein Sieb mit einem feinen Tuch ausgelegt in einen Topf gießen. Den Spinatsaft gut ausdrücken und langsam auf 65°C erhitzen. Das auf der Oberfläche geronnene Blattgrün mit einem Teesieb abschöpfen und mit dem Ei in der Mulde verrühren. Zu dem vierteln Nudelteig verkneten.
5
Die Teige jeweils in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten ruhen lassen.
6
Anschließend jeweils nochmal durchkneten und mit der Nudelmaschine oder auf der Arbeitsfläche dünn ausrollen und in Bandnudeln schneiden. Mit etwas Mehl bestaubt ruhen lassen.
7
Den Kohlrabi schälen und klein würfeln. Den Zucchino waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.
8
Den Kohlrabi in heißem Öl kurz anschwitzen und mit etwas Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren lassen.
9
Die Nudeln in Salzwasser ca. 5 Minute al dente kochen.
10
Die Zucchini und die Tomaten zum Kohlrabi geben und falls nötig noch Brühe zufügen. Offen 2-3 Minuten leise köcheln lassen. Den Kerbel untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die abgetropften Nudeln unterschwenken und servieren.