Carpaccio aus Roastbeef Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Carpaccio aus RoastbeefDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Carpaccio aus Roastbeef

Carpaccio aus Roastbeef

Carpaccio aus Roastbeef - Leckere Idee für den Brunch.

273
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
4 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
800 g Roastbeef
Meersalz
Pfeffer
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
100 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
1 Knoblauchzehe
Hier online kaufen.50 g getrocknete Cranberry
1 EL Zitronensaft
Rucola (ca. 40 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Roastbeef unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin bei starker Hitze von allen Seiten ca. 5 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Gitter (mit einer Fettpfanne darunter) im vorgeheizten Backofen bei 140 °C (Umluft 120 °C; Gas: Stufe 1–2) 40–50 Minuten garen (je nach Fleischdicke und gewünschtem Gargrad). Aus dem Ofen nehmen, auf dem Gitter abkühlen lassen. In Folie gewickelt im Kühlschrank auskühlen lassen.

2

Tomaten abtropfen lassen, Öl auffangen. Knoblauch schälen. Tomaten mit Cranberrys, Knoblauch und Zitronensaft im Blitzhacker zerkleinern. So viel Tomatenöl und etwas Wasser zugeben, bis eine Paste entsteht.

3

Rucola waschen, putzen und trockenschleudern.

4

Roastbeef in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Tomaten-Cranberry-Paste darüber verteilen und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Mit Rucola garniert servieren.