Ciabatta mit Curry-Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ciabatta mit Curry-GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Ciabatta mit Curry-Garnelen

Ciabatta mit Curry-Garnelen
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 Kopfsalatblätter
1 Zucchini
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
12 Garnelen küchenfertig, geschält und entdarmt
6 EL Mayonnaise
4 EL saure Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Currypulver nach Belieben
1 Ciabatta
8 Scheiben Räucherlachs
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Salatblätter waschen, putzen und trocken schleudern. Die Zucchini ebenfalls waschen, putzen und in kleine, schmale Stifte schneiden. 

2

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zucchini mit den Garnelen anbraten. Schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. 

3

Die Mayonnaise mit dem Sauerrahm verrühren und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Die abgekülten Garnelen mit der Zucchini unter die Mayonnaise rühren. 

4

Das Ciabatta in 4 gleichgroße Stücke schneiden, waagerecht halbieren und aushöhlen. Die obere Cibattahälfte mit 2 Scheiben Räucherlachs auslegen und 1 Salatblatt darüber legen. Ein weiteres Salatblatt auf die untere Cibattahälfte legen und die Garnelenmasse darauf verteilen. Beide Hälften zusammenklappen und in einer Serviette eingeschlagen servieren.