Flammkuchen mit Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Flammkuchen mit ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Flammkuchen mit Zwiebeln

Flammkuchen mit Zwiebeln
45 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (ca. 30 x 40 cm)
Für den Teig
150 g Magerquark
6 EL Öl
1 Ei
2 EL Milch
1 TL Salz
300 g Mehl
3 TL Backpulver
Für den Belag
30 g Butterschmalz
50 g geräucherter Bauchspeck (Wammerl)
500 g rote Zwiebel
250 g Frühlingszwiebeln
50 ml saure Sahne
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der MÜhle
Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Belag den Speck fein würfeln, die Zwiebeln in Spalten schneiden und die Frühlingszwiebeln längs in fingerlange Stücke schneide und halbieren bzw. vierteln. Das Butterschmalz erhitzen, den Speck darin auslassen und leicht anbräunen. Dann alle Zwiebeln zugeben und hellgelb andünsten lassen. Die Mischung vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
2
Den Backofen auf 190° Cvorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3
Für den Teig den Quark mit Öl, Ei, Milch und Salz gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dann die Hälfte unterrühren. Den Rest der Mehlmischung rasch unterarbeiten und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig gleichmäßig dick ausrollen, das Blech damit auslegen und einen kleinen Rand hochziehen.
4
Für den Belag den Sauerrahm mit den Eiern verquirlen und kräftig würzen. Dann die Eimasse mit der Zwiebelmischung vermengen und alles gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Zwiebelkuchen in ca. 30 Minuten goldbraun backen.