Fougasse (gefüllter Teigfladen, Provence, Frankreich) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fougasse (gefüllter Teigfladen, Provence, Frankreich)Durchschnittliche Bewertung: 3.91522

Fougasse (gefüllter Teigfladen, Provence, Frankreich)

Fougasse (gefüllter Teigfladen, Provence, Frankreich)
2 h. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
Für den Hefeteig
350 g Mehl
1 Prise Salz
3 EL Zucker
1 P Trockenhefe
6 EL Öl
1 Ei
0,125 l lauwarmes Wasser
Außerdem
Backpapier
Backblech
Öl
Füllung
6 frische Feigen
100 g Erdbeeren
1 TL gehackte Pfefferminze
100 g Gelierzucker
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Feigen und Erdebeeren waschen und sehr klein würfeln. Zusammen mit der Minze, Zitronensaft und Gelierzucker einkochen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
2
Mehl, Zucker, Salz und Trockenhefe in einer Hefeteigschüssel vermischen. Öl und das Ei unterrühren. Schluckweise das Wasser zum Teig geben und verkneten. Der Teig sollte sich locker vom Rand lösen und nicht zu feucht sein.
3
Den Schüsselboden mit Mehl bestäuben und den Hefeteig zu einer Kugel geformt hineinlegen. Die Schüssel abdecken und für 30- 45 Minuten gehen lassen. Den Teig halbieren, kurz auf einer bemehlten Fläche durchkneten, nochmals 5 Min. ruhen lassen. Mit einem Nudelholz die Teige auf einer bemehlten Fläche oval ausrollen (sollten aufeinander passen). Eine ovale Hälfte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Füllung auf den Boden streichen, am Rand ca. 1 cm frei lassen. Die zweite Hälfte mit einem Messer einschneiden (wie Blattadern), Einschnitte etwas mit dem Finger auseinander ziehen, sodass sie beim Backen nicht mehr zusammengehen. Den Deckel auf die Füllung legen und die Ränder leicht mit den Fingern leicht zusammendrücken. Das Brot mit etwas Öl einstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten goldgelb backen.