Gebratener Lachs auf Linsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener Lachs auf LinsenDurchschnittliche Bewertung: 41540

Gebratener Lachs auf Linsen

Gebratener Lachs auf Linsen

Gebratener Lachs auf Linsen - Die kernige Beilage und der zarte Fisch bilden einen köstlichen Kontrast.

560
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
12 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (40 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Linsen unter kaltem Wasser abspülen, in einen Topf geben und über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen und in kochendem Salzwasser ca. 40 Minuten garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.

2

Während die Linsen garen, Möhre, Knollensellerie und Schalotten schälen und in sehr feine Würfel schneiden.

3

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit Puderzucker bestäuben, karamellisieren lassen und mit Rotwein ablöschen. Leicht einköcheln lassen, Essig unter- rühren, salzen, pfeffern und vom Herd ziehen.

4

Lachsfilet unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, in 4 gleich große Stücke teilen, salzen und pfeffern. In einer weiteren Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und Fisch darin bei mittlerer Hitze in etwa 5 Minuten rundherum goldbraun braten. Inzwischen Knoblauch schälen, andrücken, dazugeben, Hitze reduzieren und die Fischfilets glasig ziehen lassen.

5

Petersilie waschen, trockenschütteln und Blätter hacken. Restliches Öl in einem Topf erhitzen. Gemüsewürfel darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten andünsten. Linsen und Petersilie zugeben, unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf 4 Teller verteilen, Fisch darauf anrichten und mit Rotweinzwiebeln beträufeln.