Gebratenes Zanderfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratenes ZanderfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Gebratenes Zanderfilet

Rezept: Gebratenes Zanderfilet

Gebratenes Zanderfilet - Feiner Fisch mit orientalisch gewürztem Reis

501
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Reis in kochendem Salzwasser (im Verhältnis 1:2) etwa 20–25 Minuten garen.

2

Aprikosen, Rosinen und Pflaumen in lauwarmem Wasser einweichen.

3

Zander unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, in 4 gleich große Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft würzen. Kurz ziehen lassen.

4

Trockenobst abgießen und in kleine Würfel schneiden.

5

Für die Sauce Fischfond mit Weißwein und Sahne in einem Topf zum Kochen bringen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sauce warm halten.

6

Öl in einer Pfanne erhitzen, Kardamom und Sternanis zugeben und kurz andünsten. Zanderstücke zuerst auf der Hautseite in die Pfanne legen und goldbraun anbraten; dann wenden und 1–2 Minuten weiterbraten, sodass der Fisch noch einen glasigen Kern hat.

7

Reis mit Trockenobst und Kurkuma mischen und auf Tellern anrichten. Sauce mit einem Stabmixer aufschäumen. Je 1 Zanderstück auf den Reis setzen, mit etwas Schaum beträufeln und mit Sternanis und Kardamom dekoriert servieren.