Gefrorene Mango-Kokos-Törtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefrorene Mango-Kokos-TörtchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Gefrorene Mango-Kokos-Törtchen

Gefrorene Mango-Kokos-Törtchen

Gefrorene Mango-Kokos-Törtchen - Wie ein Urlaub in der Karibik.

269
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
3 h. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

4 Tarteförmchen (6 cm Ø) kalt stellen. 1 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mango schälen, Fruchtfleisch in dünnen Scheiben vom Kern schneiden.

2

Limette heiß abwaschen, trockentupfen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Hälfte des Mangofruchtfleischs mit 2 EL Limettensaft pürieren.

3

Eingeweichte Gelatine tropfnass in einem Topf erwärmen. Mit 1 EL Mangopüree verrühren, mit restlichem Püree mischen, in die Tarteförmchen füllen und für 1 Stunde ins Gefrierfach stellen.

4

Inzwischen restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit Kokoslikör, Limettenschale, 2 EL Limettensaft und Zucker verrühren.

5

Gelatine in einem Topf erwärmen. 2 EL Joghurtmischung zugeben, verrühren und mit restlicher Joghurtmischung vermengen. Auf dem Mangoeis verteilen. 1–2 Stunden gefrieren lassen.

6

Aus dem restlichen Mangofruchtfleisch Kreise (6 cm Ø) ausstechen.

7

Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, auf eine Platte stürzen, mit Kokosraspeln bestreuen. Mangoscheiben daneben anrichten.

Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, silber
Läuft ab in:
VON AMAZON
Hama Funk Wanduhr PG-300
Läuft ab in:
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, schwarz
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages