Gefüllte Teigrolle auf Südtiroler-Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gefüllte Teigrolle auf Südtiroler-ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Gefüllte Teigrolle auf Südtiroler-Art

Rezept: Gefüllte Teigrolle auf Südtiroler-Art
40 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
100 g Mehl
1 Ei
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Für die Füllung
1 Schalotte
½ Bund Basilikum
50 g kalte Butter
200 g Quark
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Sauce
60 g schwarze, entsteinte Oliven
200 g dicke Bohnen gepullt
250 ml Gemüsefond
100 ml trockener Weißwein
100 ml Schlagsahne
50 g Parmesan am Stück
Basilikumblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Cannelloni aus dem Mehl, Ei und Öl einen glatten Teig kneten. Diesen 30 Minuten ruhen lassen.
2
Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Basilikumblätter waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Schalotte in 1 EL Butter glasig schwitzen, das Basilikum zugeben, mit dem Quark vermischen und salzen, pfeffern.
3
Die Oliven in feine Streifen schneiden. Die Bohnenkerne 6 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lasse. Den Fond mit dem Wein aufkochen lassen, die Sahne angießen, aufkochen lassen, die übrige kalte Butter in Würfeln zugeben und gut verrühren, bis die Butter bindet. Danach nicht mehr kochen lassen. Salzen, pfeffern, die Oliven und die Bohnen hinzufügen.
4
Den Nudelteig auf bemehlter Fläche hauchdünn zu einem Rechteck (20x35 cm) ausrollen. Das Teigblatt der Länge nach in vier Streifen teilen.
5
In die Mitte eines jeden Teigstreifens etwas Quarkmasse aufgeben. Jeden Streifen über der Füllung von der Längsseite her aufrollen, die Ränder mit Eiweiß bestreichen, fest zusammendrücken und anschließend zu einer Schnecke formen. In kochendem Salzwasser in ca. 7 Minuten garen. Die Cannelloni-Schnecken auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Bohnensauce außen herum verteilen. Den Parmesan darüber hobeln und mit Basilikumblättchen bestreut servieren.