Hähnchen-Zucchini-Topf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen-Zucchini-TopfDurchschnittliche Bewertung: 41521

Hähnchen-Zucchini-Topf

Hähnchen-Zucchini-Topf
30 min.
Zubereitung
11 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Hähnchenkeulen á 180 g
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
4 EL Sonnenblumenöl
3 EL gehackte Petersilie
Kreuzkümmel online bestellen1 TL gemahlener Kreuzkümmel
Jetzt hier kaufen!g Safran
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
500 g stückige Tomaten (Dose)
200 ml Hühnerbrühe
250 g Langkornreis
2 Zucchini
2 gelbe Paprikaschoten
250 g Kichererbsen (Dose)
Hier kaufen!2 EL Rosinen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein würfeln und mit dem ÖL in eine Schüssel geben. Die Petersilie mit dem Kreuzkümmel dazugeben. Den Safran in 1 EL heißem Wasser einweichen und nach 10 Minuten samt Wasser ins Öl rühren.

2

1/3 der Würzmischung unter die Haut der Hähnchenkeulen schieben, 1/3 darauf verteilen, den Rest aufbewahren. Die Hähnchenkeulen zugedeckt über Nacht marinieren. Am nächsten Tag die Keulen salzen, pfeffern, in heißem Öl rundum anbraten und in einen Bräter geben. Die Tomaten mit der Brühe und der restlichern Würzmischung verrühren und zum Fleisch geben, salzen und pfeffern.

3

Bei schwacher Hitze zugedeckt 25 Minuten schmoren. Inzwischen den Reis in 500 ml kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwischenzeitlich die Zucchini waschen, putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in 2 cm große Stücke schneiden.

4

Mit den Kichererbsen, der Zucchini und den Rosinen zum Fleisch geben und weitere 20 Minuten garen. Zuletzt 5 Minuten offen bei stärkerer Hitze einkochen. Den Reis auf 4 Schüssel verteilen und mit den Hähnchenkeulen und dem Gemüse angerichtet servieren.