Hühnerbrust mit Spinat gefüllt dazu Paprikasoße und Nudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hühnerbrust mit Spinat gefüllt dazu Paprikasoße und NudelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Hühnerbrust mit Spinat gefüllt dazu Paprikasoße und Nudeln

Rezept: Hühnerbrust mit Spinat gefüllt dazu Paprikasoße und Nudeln
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 rote Paprikaschoten
1 gelbe Paprikaschote
200 g frischer, junger Blattspinat
60 g Frühstücksspeck in Scheiben
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Hähnchenbrustfilets küchenfertig, ohne Haut, á 160 g
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
1 EL Balsamessig
500 ml Gemüsebrühe
400 g Tagliatelle
Koriander jetzt bei Amazon kaufen2 Stängel Koriander
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Paprikaschoten längs halbieren, putzen und entkernen. Die Paprikahälften mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von oben backen, bis die Haut Blasen wirft und sich dunkel verfärbt.
3
Inzwischen für die Füllung den Spinat waschen, verlesen, putzen und abtropfen lassen. Den Frühstückspeck in kleine Würfel schneiden und in einem Topf bei kleiner Hitze knusprig braten. Den Knoblauch schälen und 1 Zehe dazupressen. Den Spinat, bis auf etwa 8 Blätter, hinzufügen und zugedeckt in 2-4 Minuten zusammenfallen lassen. Den Spinat mit dem Speck in einem Sieb abtropfen und etwas abkühlen lassen.
4
Die gerösteten Paprikahälften mit einem feuchten Küchentuch abdecken, abkühlen lassen und häuten. Die Paprika in kleine Würfel schneiden. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze runterschalten.
5
Den Spinat mit den Händen ausdrücken, grob hacken und in einer Schüssel mit 3 EL Paprikawürfeln, etwas Salz und Pfeffer vermischen.
6
Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und an der Längsseite mittig eine Tasche einscheniden. Die Filets aufklappen, flach klopfen, salzen, pfeffern und die Spinatfüllung darauf verteilen. Die Hähnchenbrustfilets jeweils aufrollen, mit Küchengarn verschließen und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen und beiseite legen.
7
Die Zwiebel schälen, hacken und in der noch heißen Pfanne glasig dünsten. Die restliche Knoblauchzehe dazupressen. Das Tomatenmark zufügen und 1-2 Minuten anschwitzen. Die übrigen Paprikawürfel, den Essig und die Gemüsebrühe angießen, aufkochen, die Röllchen einlegen und alles bei mittlerer Hitze 15-20 Minutenköcheln lassen.
8
Die Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
9
Den Koriander waschen, trocken schütteln und mit den restlichen Spinatblätter fein hacken. Die Paprikasauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tagliatelle abgießen, wieder in den Topf geben und mit den gehackten Spinatblättern mischen. Die Nudeln mit den gefüllten Hähnchenbrustfilets und der Paprikasauce auf Tellern anrichten und sofort servieren.