Karottenküchlein mit Kürbiskernen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karottenküchlein mit KürbiskernenDurchschnittliche Bewertung: 41523

Karottenküchlein mit Kürbiskernen

Karottenküchlein mit Kürbiskernen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen bei Amazon150 g Buchweizenmehl
150 g Mehl
1 Prise Salz
20 g Hefe
300 ml lauwarme Milch
2 EL flüssige Butter
2 Eier
Butterfett zum Braten
4 Möhren mittelgroß
1 EL Butter
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Kürbiskerne
4 EL Zucker
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eier trennen. Mehl und Buchweizenmehl mischen. Hefe in der Milch auflösen und mit der flüssigen Butter und Salz unter das Mehl rühren, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Min. gehen lassen.
2
Eiweiße steif schlagen und vor dem Backen unter den Teig ziehen.
3
Etwas Butterfett in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel Teighäufchen hineinsetzen, etwas platt drücken und von beiden Seiten goldbraun braten, warm stellen.
4
Möhren schälen und grob reiben. Die Möhren in der Butter unter Rühren bissfest andünsten, dann aus der Pfanne heben. Den Zucker in die heiße Pfanne streuen und bei mittlerer Hitze so lange erhitzen, bis er sich verflüssigt. Die Möhren wieder in die Pfanne geben und im flüssigen Zucker karamellisieren. Die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten.
5
Auf jedes Küchlein 1-2 TL Möhren geben, mit einigen Kürbiskernen bestreuen und mit Puderzucker bestäubt servieren.