Kichererbsen-Curry mit Reis Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Kichererbsen-Curry mit ReisDurchschnittliche Bewertung: 3.91557

Kichererbsen-Curry mit Reis

Kichererbsen-Curry mit Reis
30 min.
Zubereitung
13 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (57 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g getrocknete Kichererbsen
Für die Gewürzmischung
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
Hier kaufen!1 TL frisch geriebener Ingwer
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
Außerdem
2 EL Ghee
Hier kaufen1 Msp. gemahlener Kardamom
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimtpulver
Kreuzkümmel online bestellen1 ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 TL gemahlener Koriander
Kokosmilch bei Amazon kaufen1 Dose Kokosmilch ungesüßt (400 g)
150 g Kirschtomaten
1 ½ TL Garam Masala
Salz
250 g Basmatireis
1 Frühlingszwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kichererbsen über Nacht mit Wasser bedeckt einweichen.
2
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen, putzen, nach Belieben entkernen und in Ringe schneiden. Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Ingwer und Mandeln miteinander verrühren.
3
Das Ghee in einem Topf zerlassen, Kardamom, Zimt, Cumin und Koriander hineingeben und kurz anschwitzen, dann die vorbereite Zwiebel-Gewürzmischung hingeben und 2–3 Minuten unter Rühren mitschwitzen lassen. Nun die Kokosmilch und Kichererbsen zugeben und alles ca. 45 Minuten offen leise köcheln lassen, ab und zu umrühren.
4
Den Reis nach Packungsangabe gar kochen. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden.
5
Garam Masala unter das Korma rühren und mit Salz abschmecken. Die Tomaten waschen und vierteln. Zum Schluss zugeben und 1-2 Minuten ziehen lassen. Auf dem Reis und mit den Frühlingszwiebelringen bestreut servieren.
6
Dazu nach Belieben Tomaten-Gurkensalat reichen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sehr lecker, genau so mag ich es!