Klassischer Flammkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Klassischer FlammkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91538

Klassischer Flammkuchen

Klassischer Flammkuchen
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (38 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
375 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
2 EL Öl
125 g durchwachsener Speck
3 Zwiebeln
250 g Crème fraîche
100 g Creme double
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
gemahlener Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl und Hefe mischen. Zucker, Salz, Öl und 225 ml Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Den Backofen auf 250° C Umluft vorheizen.
2
Für den Belag dann den Speck fein würfeln, in einer Pfanne knusprig auslassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in dem Speckfett farblos andünsten, dann erkalten lassen. Die Crème fraiche mit der Crème double verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kümmel kräftig abschmecken. Den gegangenen Teig nochmals durchkneten, halbieren und jede Teighälfte zu einer ovalen Platte (ca. 5 mm dick) ausrollen. Jeweils auf ein gefettetes Backblech legen, die Creme darauf streichen und Zwiebeln und Speck jeweils darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen in ca. 15 Minuten goldbraun backen.