Kurkuma-Lachswürfel Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Kurkuma-LachswürfelDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Kurkuma-Lachswürfel

Rezept: Kurkuma-Lachswürfel
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für
2 große Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
600 g Lachsfilet
2 getrocknete Chilischoten
4 EL Keimöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt online kaufen1 TL Kurkuma
½ TL Paprikapulver edelsüß
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
250 ml Gemüsebrühe Instant
Dillspitzen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln.
2
Das Lachsfilet in mundgerechte Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Die Chilischoten im Mörser zerstoßen.
4
2 EL Öl in einem Wok erhitzen und den Lachs rundum ca. 4 Minuten braten. Herausnehmen und beiseite legen.
5
Das restliche Öl im Wok erhitzen und Zwiebelstreifen, Knoblauch und Chili ca. 5 Minuten andünsten. Mit Kurkuma und Paprikapulver bestäuben, Weißweinessig und Gemüsebrühe zugeben, Lachs hineingeben und erhitzen lassen. Mit Dillspitzen garniert servieren..
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
wenn ich für meine Boxerhündin Käthe, die an Leishmaniose erkrankt ist, koche, füge ich immer Kurkuma hinzu, es bekommt ihr sehr gut. Die Blutwerte sind wesentlich besser geworden, was sicherlich auch Kurkuma zu verdanken ist.