Lachsfilet mit Meerrettichhaube dazu Lauch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachsfilet mit Meerrettichhaube dazu LauchDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Lachsfilet mit Meerrettichhaube dazu Lauch

Rezept: Lachsfilet mit Meerrettichhaube dazu Lauch
25 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Lachsfilets à ca. 160 g (ohne Haut)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Semmelbrösel
1 Eigelb
2 EL Meerrettich Glas
80 g weiche Butter
Öl für das Blech
2 Stangen Lauch
2 EL Butter
100 ml
1 EL frisch gehackter Dill
Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2
Den Lachs waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brösel mit dem Eigelb, dem Meerrettich und der Butter zu einer geschmeidigen Creme verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Lachsfilets streichen und auf ein geöltes Backblech legen. Im Ofen auf oberer Schiene 10-15 Minuten goldbraun backen.
3
Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. In heißer Butter kurz anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Minuten gar schmoren lassen. Den Dill zufügen und mit Zitronensaft abschmecken.
4
Auf Tellern anrichten, den Lachs darauf setzen und servieren.