Marinierter Kalbsbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marinierter KalbsbratenDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Marinierter Kalbsbraten

Marinierter Kalbsbraten
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Marinade
40 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Zweige Thymian
2 Zweige Salbei
½ unbehandelte Zitrone
1 Lorbeerblatt
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
Braten und Sonstiges
800 g Kalbsnuss
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
20 g gewürfelte Karotten
20 g gewürfelter Sellerie
20 g gewürfelter Lauch
1 EL Tomatenmark
400 ml Kalbsfond
1 Bund Zitronenmelisse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Kalbsbraten mit einem feuchten Tuch abreiben und rundherum mit Pfeffer einreiben. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in Ringe beziehungsweise Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen, trockenschwenken und die Blätter abzupfen. Die Zitrone heiß abwaschen,
abtrocknen und die Schale in etwa 3 Zentimeter breiten Streifen abschneiden.

2

Alle Marinadenzutaten mit dem Olivenöl mischen und rund herum auf das Fleisch verteilen. Dieses in Folie einpacken und etwa 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Das Fleisch von den Gewürzen befreien und die ausgetretene Flüssigkeit auffangen. Die Gewürze aufbewahren.
Die Kalbsnuss mit wenig Meersalz würzen.

3

Das Olivenöl in einem für das Garen im Ofen geeigneten Bräter erhitzen, das Fleisch darin rundherum goldgelb anbraten, die Karotten-, die Sellerie- und die Lauchwürfel dazugeben und mit anrösten. Das Tomatenmark hinzufügen und den Fond angießen. Die Flüssigkeit aufkochen
lassen, die Marinadengewürze dazugeben und den Bräter in den Backofen schieben. Das Fleisch 2 bis 2 1/2 Stunden schmoren lassen.

4

Das Fleisch dabei ab und an mit der Schmorflüssigkeit begießen, damit das Aroma gut einzieht. Den Braten herausnehmen, in Folie packen und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen die Sauce entfetten und etwas einkochen lassen. Durch ein Haarsieb passieren und mit fein geschnittener Melisse abrunden.

5

Den Braten in acht Scheiben schneiden, auf vorgewärmte Teller legen und mit der Sauce überziehen.