Marmor-Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marmor-KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91535

Marmor-Käsekuchen

Rezept: Marmor-Käsekuchen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech Springform, 26 cm Durchmesser
Für die Form
Butter
Semmelbrösel
1 kg Quark
4 Eier
125 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
½ Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillesaucenpulver (Für ½ l Milch)
4 EL Grieß
½ unbehandelte Zitrone Schale und Saft
1 Prise Salz
Kakaopulver gibt es hier.4 EL Kakaopulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Quark über einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Eier trennen. Eigelbe mit Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Backpulver, Vanillesaucenpulver, Grieß, Zitronenschale und –saft unter die Eigelbcreme mischen und den Quark unterrühren.
2
Eine Springform mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
3
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Sie Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und portionsweise unter die Quarkmasse heben. Anschließend die Masse halbieren. Das Kakaopulver über die eine Hälfte der Masse geben und vorsichtig unterheben. Die beiden Massen in die Form füllen und mit einem Kochlöffelstiel ineinanderziehen, so dass eine Marmorierung entsteht. Im Ofen ca. 1 Stunde backen (Hölzchenprobe). Falls der Kuchen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.