Marmorkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
MarmorkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41534

Marmorkuchen

Marmorkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion (Napfkuchenform ca. 22 cm)
250 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Vanillezucker
Salz
1 ungespritzte Zitrone
4 Eier
125 ml Milch
400 g Mehl
Jetzt kaufen!100 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
Kakaopulver gibt es hier.40 g Kakaopulver
Jetzt kaufen!Puderzucker
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

2

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. 1 Prise Salz, die Zitronenschale und die Eier nach und nach unterrühren. Alles sehr schaumig rühren. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver in einer Schüssel vermischen und langsam mit der Milch (5 EL zurückhalten) unter die Eiermasse rühren.

3

Den Teig halbieren und unter die eine Hälfte das Kakaopulver und die restliche Milch rühren. Den hellen und den dunklen Teig abwechselnd in die gefettete und mit Bröseln bestreute Form füllen. Eine lange Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen und somit marmorieren.

4

Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca.1 Stunde backen. Den fertigen Kuchen in der Form etwas auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen. Abgekühlt mit Puderzucker bestäuben.