Melonenhäppchen mit Lachstatar, Lauchzwiebeln und Schmand Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Melonenhäppchen mit Lachstatar, Lauchzwiebeln und SchmandDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Melonenhäppchen mit Lachstatar, Lauchzwiebeln und Schmand

Melonenhäppchen mit Lachstatar, Lauchzwiebeln und Schmand
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Melone halbieren, Kerne herausschaben und schälen. In möglichst 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese in 16 ca. 2,5 cm lange Würfel. Aus dem restlichen Fruchtfleisch mit einem Parisienne-Ausstecher 16 Kugeln ausstechen. Würfel und Kugeln in Schälchen anrichten. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.
2
Frühlingszwiebel waschen, putzen und das Grün schräg und dünne Ringe schneiden.
3
Lachs fein hacken. Schalotte schälen und ebenfalls fein hacken. Sprossen waschen, trocken tupfen und hacken. Lachs, Schalotte, Sprossen und Traubenkernöl vermengen. Mit Meersalz, Zitronensaft und Zitronenpfeffer würzen. Jeweils einen Teelöfel auf die Melonenwürfel setzen. Darauf die Frühlingszwiebeln legen und auf die Melonenkugeln die glatt gerührte saure Sahne träufeln. Sofort servieren.