Ochsenbrust mit Meerrettich-Quitten-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ochsenbrust mit Meerrettich-Quitten-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.11532

Ochsenbrust mit Meerrettich-Quitten-Soße

Ochsenbrust mit Meerrettich-Quitten-Soße
50 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Fleisch
1 kg Ochsenbrust küchenfertig
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 TL Wacholderbeere
1 TL Pfefferkörner
Außerdem
500 g festkochende, junge Kartoffeln
Salz
250 g Quitten
20 g Butter
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
250 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
3 EL Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Meerrettich Glas
30 g Butterschmalz
4 cm frischer Meerrettich
2 EL Schnittlauchröllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Ochsenbrust waschen und trocken tupfen. Das Suppengrün putzen, schälen und grob würfeln. Die Zwiebel putzen, halbieren und mit sauberer Schale die Schnittflächen in einem Topf anrösten. Etwa 2,5 l Wasser zugeben und aufkochen lassen. Dann Suppengrün, Fleisch und Gewürze zugeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze 2,5-3 Stunden knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen.
2
Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 25 Minuten garen. Die Quitteln schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. 400 ml von der Ochsenbrühe passieren. In einem Topf die Butter zerlassen und die Quittenwürfel leicht anschwitzen. Mit dem Zucker bestauben, leicht karamellisieren lassen und mit der passierten Brühe ablöschen. Die Sahne und Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit dem Schneidestab fein pürieren und den Meerrettich unterrühren. Erneut abschmecken. Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in einer heißen Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz rundherum goldbraun braten. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Die Sauce noch einmal aufschäumen und mit dem Fleisch und den Kartoffeln in vorgewärmte Teller anrichten. Mit frisch geraspeltem Meerrettich und Schnittlauchröllchen bestreut servieren.