Pasta mit Hackbällchen, Pilzen und Tomatensugo Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Hackbällchen, Pilzen und TomatensugoDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Pasta mit Hackbällchen, Pilzen und Tomatensugo

Rezept: Pasta mit Hackbällchen, Pilzen und Tomatensugo
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Bällchen
1 altbackene Brötchen
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
400 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
1 TL frisch gehackter Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
250 g frische Champignons
500 g Spaghetti
600 g gestückelte Tomaten Dose
Chilipulver nach Belieben
2 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Semmel in lauwarmen Wasser einweichen. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen, fein hacken und die Hälfte in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen und mit dem Hack, dem Ei, der gut ausgedrücken Semmel und dem Thymian vermengen, salzen, pfeffern und kleine Bällchen aus der Hackfleischmasse formen. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

2

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen. In einer Pfanne das übrige Öl erhitzen und die restlichen Schalotten- und Knoblauchwürfel anschwitzen. Die Pilze zugeben, kurz mitbraten, bis die entstandene Pilzflüssigkeit verdampft ist und die Tomaten zugeben. Unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

3

Die Petersilie und die Hackbällchen unterrühren und zusammen mit den abgegossenen Nudeln auf vorgewärmte Teller anrichten und nach Belieben mit frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren.