Pasta mit Putenhackbällchen in Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Putenhackbällchen in TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Pasta mit Putenhackbällchen in Tomatensauce

Pasta mit Putenhackbällchen in Tomatensauce
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Sauce
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
500 g gestückelte, geschälte Tomaten Dose
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Oregano
Für die Hackbällchen
1 altbackenes Brötchen
500 g Putenhackfleisch
1 Ei
½ TL mittelscharfer Senf
1 EL frisch gehackte Petersilie
20 g Butterschmalz
Außerdem
400 g Penne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce die Zwiebel, den Knoblauch und die Karotte schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig dünsten.

2

Das Gemüse zugeben, kurz mitschwitzen und die Tomaten angießen. Salzen, pfeffern und mit Oregano würzen und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.

3

Zwischenzeitlich das Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen. Das Hackfleisch mit dem Ei, dem Senf, der Petersilie und dem gut ausgedrückten Brötchen vermengen, salzen, pfeffern und kleine Bällchen aus der Hackfleischmasse formen. Diese in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten, mit zu der Sauce geben und diese noch einmal abschmecken.

4

Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen und mit der Hackbällchensauce auf Teller angerichtet servieren.