Strammer Max Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Strammer Max – smarterDurchschnittliche Bewertung: 3.21528
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Strammer Max – smarter

mit Bündner Fleisch

Strammer Max – smarter

Strammer Max – smarter - Schlankgemacht: überlieferter Brotzeitklassiker aus Berlin und Sachsen

261
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Stück Salatgurke (ca. 30 g)
1 kleine Tomate
2 TL Joghurtbutter (zimmerwarm)
2 Wachteleier
2 Scheiben Vollkorn-Baguette (oder 1 große Scheibe Roggen-Vollkornbrot)
1 Msp. mittelscharfer Senf
4 Scheiben Bündner Fleisch (ca. 20 g)
Salz
grob gemahlener Pfeffer
¼ Beet Gartenkresse
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleine beschichtete Pfanne, 1 Teelöffel, 1 kleine Schüssel, 1 kleines Messer, 1 Küchenschere, 1 Toaster, 1 Pfannenwender, 1 Messer zum Bestreichen

Zubereitungsschritte

Strammer Max – smarter Zubereitung Schritt 1
1

Gurke und Tomate waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Strammer Max – smarter Zubereitung Schritt 2
2

In einer kleinen beschichteten Pfanne 1 TL Butter erhitzen. Eier aufschlagen und in der Pfanne zu Spiegeleiern braten.

Strammer Max – smarter Zubereitung Schritt 3
3

Inzwischen die Brotscheiben toasten. Restliche Butter und Senf verrühren, Brote damit bestreichen.

Strammer Max – smarter Zubereitung Schritt 4
4

Brote mit Gurke, Tomate und Bündner Fleisch belegen.

Strammer Max – smarter Zubereitung Schritt 5
5

Wachtel-Spiegeleier daraufsetzen. Mit etwas Salz und grobem Pfeffer würzen. Kresse vom Beet schneiden, auf die Brote streuen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das original gefällt mir um Längen besser. Spielkram für Magerwahn. Als wenn an der Energiebilanz und der Nährstoffdichte des Originales was auszusetzen wäre. Die Gurke und Tomate ist auch wie so'n Chinafake. Eingelete am Tellerand und nichts anderes.