Pekannusstarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PekannusstarteDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Pekannusstarte

Pekannusstarte
50 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Pieform, 24 cm Durchmesser
Für den Teig
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für den Belag
250 g Zuckerrübensirup
100 g brauner Zucker
50 g zerlassene Butter
3 Eier
1 Prise Salz
2 cl Whisky
250 g Pecannüsse (Hälfte)
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hinein schlagen und die Butter in Flöckchen drumherum verteilen. Mit einem Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Tarteform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
4
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
5
Für den Belag den Sirup mit dem Zucker, der Butter, den Eiern, Salz und Whiskey gut verrühren. Etwa 100 g Nüsse grob hacken und unter den Teig ziehen. Diesen auf den Teigboden füllen und mit Nüssen dekorativ belegen. Im Ofen ca. 50 Minuten backen. Sollten die Pie zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
6
Aus dem Ofen nehmen und mit den restlichen Nüssen belegen. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestaubt servieren.