Pfannkuchen mit Maroni-Champignons-Soße und Rosmarin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfannkuchen mit Maroni-Champignons-Soße und RosmarinDurchschnittliche Bewertung: 41523

Pfannkuchen mit Maroni-Champignons-Soße und Rosmarin

Rezept: Pfannkuchen mit Maroni-Champignons-Soße und Rosmarin
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Pfannkuchen
2 Eier
Salz
200 g Mehl
350 ml Milch
8 gegarte Maronen vakuumverpackt
20 g Schnittlauch
40 g Butterschmalz
Ahornsirup online bestellen3 EL Ahornsirup
Für die Sauce
400 g Champignons
1 Zweig Rosmarin
1 EL Pflanzenöl
1 EL Mehl
50 ml trockener Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
rote Pfefferbeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Mehl und der Milch glatt rühren. Die Maronen fein hacken. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Zusammen mit den Maronen unter den Teig rühren. Den Eischnee nach und nach unterheben. In einer Pfanne etwas Butterschmalz zerlassen und nacheinander kleine Pfannkuchen aus dem Teig ausbacken. Diese mit Ahornsirup beträufeln und warm halten.
2
Die Pilze putzen und vierteln. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln von den Stielen streifen und fein hacken. In einer weiteren Pfanne das Öl erhitzen und die Pilze mit dem Rosmarin anbraten. Mit dem Mehl bestauben und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe angießen und gut verrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Die Sahne unterrühren, kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfannkuchen auf vorgewärmte Teller verteilen, mit der Pilzsauce beträufeln und mit zerstoßenen Pfefferbeeren garniert servieren.