Roggennudeln mit Champignon-Sprossen-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Roggennudeln mit Champignon-Sprossen-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Roggennudeln mit Champignon-Sprossen-Soße

Rezept: Roggennudeln mit Champignon-Sprossen-Soße
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Nudelteig
200 g Weizenmehl (Vorzugsweise Typ 00)
100 g Roggenmehl
3 Eier
½ TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Außerdem
200 g Champignons
1 Schalotte
50 g Sojasprossen
2 Stangen Staudensellerie
Mehl für die Arbeitsfläche
Salz
2 EL Butter
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Beide Mehlsorten mischen, auf die Arbeitsfläche sieben/häufen, in die Mitte eine Mulde drücken und die Eier hineingeben. Salz und Öl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten, gegebenenfalls, falls der Teig zu trocken ist, etwas Wasser unterkneten. In Frischhaltefolie wickeln und den Teig mindestens 30 Minuten entspannen lassen. Inzwischen die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Sprossen kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Den Staudensellerie putzen, waschen und schräg in sehr schmale Stücke schneiden.
2
Den Teig portionsweise auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwas flach rollen. Den ausgewellten Teig so oft durch die Nudelmaschine drehen, bis der Teig die gewünschte Dicke erreicht hat. Dann mit der Schneidewalze oder einem Messer in 1-2 cm breite Nudeln schneiden und diese in kochendem Salzwasser einmal aufkochen lassen. Herausnehmen, abschrecken und seht gut abtropfen lassen.
3
Die Schalotten in Butter glasig dünsten. Champignons, Staudensellerie und Sprossen zugeben und mitdünsten. Die Nudeln unterschwenken und unter gelegentlichem Wenden mitwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.