Pikanter Spinatstrudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pikanter SpinatstrudelDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Pikanter Spinatstrudel

Rezept: Pikanter Spinatstrudel
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Blattspinat
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 Eier
80 g magerer Schinken in dünnen Scheiben (oder Putenbrust)
4 große Filoteigblätter (Kühltheke, ca. 200 g)
50 g flüssige Butter zum Bestreichen
frische Blattspinat zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Spinat waschen, putzen, verlesen und abtropfen lassen. In einen Topf geben und zugedeckt bei großer Hitze zusammenfallen lassen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in Olivenöl in einem Topf andünsten. Den abgetropften Spinat dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Auskühlen lassen.
2
Die Eier aufschlagen, verquirlen und unter den Spinat mischen. Den Schinken in 2 cm breite Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Filloteig entrollen. Ein Blatt Filloteig mit flüssiger Butter bestreichen, ein zweites Filloteigblatt darauflegen, ebenfalls mit Butter bestreichen, etwas Salz aufstreuen und ein drittel Filloteigblatt darauflegen. Die Spinatmasse darauf verteilen und verteilen, dabei auf einer Seite einen ca. 4 cm breiten Rand frei lassen. Den Schinken auf dem Spinat verteilen. Das letzte Teigblatt mit Butter bestreichen, salzen, vierfach falten und mittig auf die Spinatfüllung legen. Dann den gesamten Strudel zum frei gelassenen Teigrand hin aufrollen, die Enden leicht einschlagen, den Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der restlichen Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) ca. 40 Minuten backen, bei Bedarf rechtzeitig abdecken, damit der Strudel nicht zu stark bräunt. Den fertigen Strudel in 12 Scheiben schneiden und jeweils 2 auf einem Teller anrichten. Nach Belieben mit frischen Spinatblättern oder Kräutern garnieren.