Pizza Margherita mit Rucola Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizza Margherita mit RucolaDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Pizza Margherita mit Rucola

Pizza Margherita mit Rucola
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Tomatensauce
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
250 g stückige Tomaten Dose
1 TL getrockneter Oregano
Salz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Pizzateig
20 g Hefe
400 g Mehl
1 TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Außerdem
4 Tomaten
1 Bund Rucola
Öl für das Backblech
Mehl für das Backblech
Mehl zum Arbeiten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Mozzarellakugeln
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Tomatensauce die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. In heißem Öl anschwitzen, Tomaten zugeben und ca. 15 Min. einköcheln lassen. Dann mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen. Für den Pizzateig die Hefe in 200 ml lauwarmem Wasser auflösen, mit dem Mehl, Salz und Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell etwas mehr oder weniger Wasser bzw. Mehl verwenden. Den Teig in einer Schüssel mit Frischhaltefolie bedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2
Den Rucola verlesen, waschen, trocken schleudern und grobe Stiele entfernen. Die Pizzableche mit Öl einpinseln und mit Mehl bestäuben. Den Teig in vier Stücke teilen, auf bemehlter Arbeitsfläche zu vier Kreisen ausrollen und die Bleche damit auskleiden. Die Tomatensauce darauf verteilen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen, die Tomaten in Scheiben schneiden und auf die Pizza legen. Etwas salzen und pfeffern. Mit Olivenöl beträufeln. Mozzarella in Scheiben schneiden, auf den Tomaten verteilen und im vorgeheizten Backofen 25-30 goldbraun backen. Mit Rucola garniert servieren.