Ravioli mit Kürbisfüllung dazu Rucola Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Ravioli mit Kürbisfüllung dazu RucolaDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Ravioli mit Kürbisfüllung dazu Rucola

Rezept: Ravioli mit Kürbisfüllung dazu Rucola
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
300 g Mehl
3 Eier
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
Salz
Für die Füllung
350 g Kürbisfruchtfleisch z. B. grüner Moschunskürbis mit gelben Fruchtfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
4 EL trockener Weißwein
80 ml Gemüsebrühe
50 g Parmesan
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Außerdem
Margarine zum BEträufeln
Rucola zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl, die Eier und 1 TL Olivenöl mit 1 TL Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2

Für die Füllung das Kürbisfruchtfleisch in sehr kleine Würfelchen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 1 EL Olivenöl glasig schwitzen. Das Kürbisfruchtfleisch zugeben, kurz mitschwitzen, mit dem Wein ablöschen, die Brühe angießen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Die Mandeln und den Parmesan untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3

Den Teig halbieren und beide Hälften auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen.

4

Die Hälfte des Teiges in Abständen von ca. 3 cm mit je 1- 2 TL Füllung belegen und mit dem restlichen Teig bedecken. Den Teig um die Füllung herum gut andrücken und mit einem Teigrädchen Teigtaschen ausschneiden. Die Ravioli in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen.

5

Die Ravioli aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, auf Teller anrichten und mit zerlassenem Nuttelex beträufelt und Rucola garniert servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Gemeint ist Olivenöl - Sie können aber auch Butter verwenden.