Reispfanne mit Gemüse und Krebsfleisch Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Reispfanne mit Gemüse und KrebsfleischDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Reispfanne mit Gemüse und Krebsfleisch

Reispfanne mit Gemüse und Krebsfleisch
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Langkornreis
600 ml Gemüsebrühe
200 g frischer Blattspinat
200 g grüne Erbsen TK
1 Zwiebel
350 g gegartes, ausgelöstes Krebsfleisch
2 EL Keimöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis in 600 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Zwischenzeitlich den Spinat verlesen, waschen, putzen und in kochendem Wasser zusammenfallen lassen. Herausnehmen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen, ausdrücken und hacken.

2
Die Erbsen auftauen lassen. Die Zwiebel abziehen und in sehr feine Streifen schneiden. Das Krebsfleisch in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Reis unter gelegentlichem Schwenken anbraten.
3
Die Zwiebel, das Krebsfleisch und die Erbsen zugeben und mitbraten. Den Spinat untermischen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und abschmecken. In vorgewärmte Schälchen angerichtet servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis, wir haben es geändert.