Rinderfilet mit Brokkoli und Karotten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderfilet mit Brokkoli und KarottenDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Rinderfilet mit Brokkoli und Karotten

Rezept: Rinderfilet mit Brokkoli und Karotten
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Brokkoli
250 g Möhren
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
600 g Rinderfilet
Pfeffer aus der MÜhle
1 EL Butterschmalz
1 EL Butter
Jetzt kaufen!Speisestärke zum Binden
50 ml Portwein
75 ml Rotwein
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Brokkoli putzen, waschen und in mundgerechte Röschen bzw. Stücke zerlegen. Die Möhren schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch und die Schalotte abziehen und beides getrennt sehr fein würfeln. Das Fleisch trocken reiben, mit Pfeffer und Knoblauch rundherum einreiben. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

2

Das Fleisch im Butterschmalz rundherum scharf anbraten und im Ofen etwa 10-15 Minuten rosa garen lassen. Die Schalotten in zerlassener Butter glasig dünsten, das Gemüse zugeben und mitdünsten. Mit Pfeffer würzen, mit der Brühe ablöschen und zugedeckt bissfest garen. Abschmecken und den Kochsud gegebenenfalls mit wenig in kaltem Wasser angerührter Stärke binden.

3

Während das Gemüse gart und das Fleisch im Ofen nachzieht, die Pfanne mit dem Bratansatz vom Fleisch erneut erhitzen. Den Bratansatz mit dem Portwein und Wein ablöschen, durch Rühren vom Pfannenboden lösen und auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Anrichten das Gemüse auf vorgewärmte Teller geben.

4

Das Fleisch aus der Folie nehmen, gegebenenfalls den Fleischsaft unter die Portweinsauce mischen, das Fleisch salzen, in Scheiben schneiden und neben dem Gemüse anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln.