Rotkohlrouladen mit Gerste und Nüssen Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Rotkohlrouladen mit Gerste und NüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.71532

Rotkohlrouladen mit Gerste und Nüssen

Rotkohlrouladen mit Gerste und Nüssen
45 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
12 Rotkohlblätter
Salz
1 Brötchen vom Vortag
1 Zwiebel
2 feste Birnen
Zitronensaft
½ Bund Thymian
350 g gegarte Gerste Graupen
Hier können Walnüsse gekauft werden.100 g gehackte Walnüsse
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
edelsüßes Paprikapulver
2 EL Butterschmalz
300 ml Gemüsebrühe
Honig zum Abschmecken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kohlblätter in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren, herausnehmen, abschrecken, trocken tupfen und die dicken Blattrippen flach schneiden.
2
Für die Füllung die Brötchen einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Birnen schälen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Gerste und Nüsse mit Ei, dem ausgedrücktem Brötchen, den Birnen, Zwiebeln und dem Thymian verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
3
Je 1 Kohlblatt füllen, die Seiten des Kohlblattes einschlagen und längs zu kleinen Päckchen einrollen. Mit Holzspießchen feststecken.
4
Schmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen darin rundum 2-3 Minuten braten. Brühe angießen, bei kleiner Hitze zugedeckt 30 Minuten schmoren.
5
Rouladen herausnehmen und warm halten. Sauce durch ein Sieb streichen und mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Rouladen nach Belieben mit jungen Tannenzweigen garnieren und mit der Sauce servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Graupen plus benötigte Wassermenge zum Garen sollten zusammen 350 g wiegen.