Rucolasalat mit Pecorino und gebratenen Feigen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rucolasalat mit Pecorino und gebratenen FeigenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Rucolasalat mit Pecorino und gebratenen Feigen

Rezept: Rucolasalat mit Pecorino und gebratenen Feigen
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
6 frische Feigen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
4 Scheiben Weißbrot
1 Knoblauchzehe
1 Streifen unbehandelte Orangenschale
2 Bund Rucola
2 EL Balsamicoessig
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 TL flüssiger Honig
Salz
Pfeffer aus der Mühte
60 g alter Pecorino
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Feigen putzen, halbieren oder vierteln, in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl auf die Schnittfläche legen und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten braten.

2

Das Weißbrot entrinden und in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen leicht anquetschen. Die Feigen wenden und die Weißbrotwürfel sowie die Knoblauchzehe und die Orangenschale dazugeben. Weißbrotwürfel rösten, bis sie goldbraun sind.

3

Den Rucola waschen, verlesen, putzen, trocken schütteln und in eine große Schüssel geben. Den Essig, Olivenöl und Honig verrühren und salzen und pfeffern. Auf Tellern oder einer Platte anrichten. Die gebratenen Feigen und Toastbrotwürfel über dem Salat verteilen. Mit Pfeffer bestreuen und den Pecorino darüber raspeln. Sofort servieren.