Sauerkraut-Lachs-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sauerkraut-Lachs-GratinDurchschnittliche Bewertung: 3.91547

Sauerkraut-Lachs-Gratin

Rezept: Sauerkraut-Lachs-Gratin
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (47 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 unbehandelte Zitrone
4 Stücke Lachsfilet ohne Haut (à ca. 200 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Butter
500 g Sauerkraut Dose
250 ml trockener Weißwein
150 g Crème fraîche
50 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Lachs waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen, 1/4 TL Salz zufügen und einmal aufschäumen lassen.

2

Das Sauerkraut aus der Dose nehmen und auflockern. Den Boden einer gebutterten Auflaufform locker mit ca. 1/3 vom Sauerkraut bedecken und ca. 1/3 der Zitronenschale darüber streuen, 2 Lachsstücke darauf legen und den Fisch mit Butter bestreichen. Mit einem weiteren Drittel vom Sauerkraut bedecken und wieder etwas Zitronenschale darüber streuen.

3

Darüber den restlichen Lachs legen, wieder mit Butter bestreichen und mit dem restlichem Kraut bedecken. Die übrige Zitronenschale darüber streuen. Den Wein mit der Crème fraîche und der Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Auflauf gießen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Sofort servieren.