Schokoladenflan mit Mango und Physalis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokoladenflan mit Mango und PhysalisDurchschnittliche Bewertung: 4.21531

Schokoladenflan mit Mango und Physalis

Rezept: Schokoladenflan mit Mango und Physalis
45 min.
Zubereitung
49 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!3 Blätter Gelatine
250 g Zartbitterkuvertüre
1 Ei
2 Eigelbe
2 cl Cognac
300 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
4 Zwiebacke
30 g weiche Butter
1 EL Zucker
Schokoraspel
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
1 reife Mango geschält und in dünne Spalten geschnitten
8 Physalis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die grob gehackte Kuvertüre über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Das Ei und die Eigelbe ebenfalls über dem Wasserbad schaumig aufschlagen und die aufgelöste Kuvertüre unterrühren. Die ausgedrückte und in Cognac aufgelöste Gelatine zur Schoko-Ei-Masse gießen. Alles glatt rühren und handwarm abkühlen lassen.

2

Die Sahne steif schlagen und zuerst 1/3 mit einem Gummispatel vorsichtig unterheben, dann den Rest unterziehen. Die Masse in 4 Portionsformen (à ca. 200 ml) füllen. Den Zwieback in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerbröseln. Mit weicher Butter und dem Zucker gut verkneten, auf einer Arbeitsfläche flach drücken und Kreise in Größe der Förmcen ausstechen, diese dann als Deckel aufsetzen.

3

Die Förmchen mit Alufolie bedeckt für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und auf Dessertteller stürzen. Mit Schokospänen und Puderzucker dekorieren und mit Mangospalten und Physalis garniert servieren.