Schwarze Nudeln mit Kaviar Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schwarze Nudeln mit KaviarDurchschnittliche Bewertung: 3.71515

Schwarze Nudeln mit Kaviar

Schwarze Nudeln mit Kaviar
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Mehl
2 Eier
1 EL Sojaöl
½ TL Salz
2 EL Sepiatinte
200 g schwarze Oliven
4 TL Kaviar
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL kalt gepresstes Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Salz im Mörser fein zerreiben. Auf einer Arbeitsfläche Mehl und Salz mischen, eine Mulde hineinmachen und Eier, Öl und Sepiatinte hineingeben. Die zutaten in der Mulde mit einer Gabel vermischen, dabei nach und nach immer mehr Mehl von Rand mit einrühren und schließlich alle Zutaten zu einem festen Nudelteig verkneten. Ist der Teig zu hart ggf. noch wenig Wasser zugeben.

2

Den Teig in Folie gewickelt 20 Minuten ruhen lassen, dann mit der Nudelmaschine zu Tagliatelle verarbeiten (alternativ von Hand auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 1-2 mm dünn ausrollen und in schmale Bandnudeln schneiden). Die Nudeln in kochendem Salzwasser garen bis sie oben schwimmen.

3

Oliven abtropfen lassen. Nudeln abgießen, mit Olivenöl und Oliven in einer vorgewärmten Schüssel behutsam mischen, auf vorgewärmte Teller geben, mit Pfeffer übermahlen und mit dem Kaviar garniert servieren.