Schweinefilet in Speckhülle mit Pfeffersoße und Nudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinefilet in Speckhülle mit Pfeffersoße und NudelnDurchschnittliche Bewertung: 41533

Schweinefilet in Speckhülle mit Pfeffersoße und Nudeln

Rezept: Schweinefilet in Speckhülle mit Pfeffersoße und Nudeln
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
320 g Schweinefilet küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Pflanzenöl
6 Salbeiblätter
4 Scheiben Frühstücksspeck
1 EL grüner Pfeffer Glas
150 ml Schlagsahne
250 g Brokkoliröschen
150 g Tagliatelle
10 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Herausnehmen, mit den Salbeiblättern belegen und mit den Speckscheiben umwickeln. Für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben und zu Ende garen.
3
Den Pfeffer in die Pfanne geben und die Sahne angießen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
4
Die Brokkoliröschen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
5
Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen.
6
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden.
7
In einer weiteren Pfanne die Butter zerlassen und den Brokkoli darin kurz schwenken. Mit den abgegossenen Nudeln und dem Schweinefilet auf Teller anrichten und mit der Sauce beträufelt servieren.