Spinat-Lachs-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Spinat-Lachs-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Spinat-Lachs-Kuchen

Rezept: Spinat-Lachs-Kuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Quicheform, 24 cm Durchmesser
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
250 g Filoteig
400 g Blattspinat
150 g Lachsfilet
2 Knoblauchzehen
400 g Frischkäse
4 Eier
150 ml Schlagsahne
2 EL Schnittlauchröllchen
100 g frisch geriebener Cheddar-Käse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Quicheform mit Öl auspinseln. Mit 2-3 Schichten Filoteig auslegen, jeweils mit etwas Öl bestrichen, leicht versetzt und überstehend eingeschichtet.
2
Den Spinat waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und klein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
3
Den Frischkäse mit den Eiern, der Sahne, dem Spinat, dem Schnittlauch und der Hälfte von dem Cheddar glatt rühren. Den Lachs untermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Füllung auf den Teig geben und glatt streichen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.
4
Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.
5
Dazu nach Belieben einen bunten Blattsalat reichen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Die Kombi aus Spinat, Lachs und Käse ist ja immer eine sichere Bank, aber in dieser Form verdient sie 5 Sterne! Da ich bei uns aufm Dorf keinen Filo-Teig bekommen habe, mußte es mit Blätterteig gehen - und es ging sehr gut. Ich habe nur ergänzend den Lachs mit Zitronensaft gewürzt, damit noch etwas Säure zusätzlich dazu kam. Außerdem ist zzumindest bei meinem Backofen die Backzeit mit 45 Minuten zu knapp, ich habe alles eine gute Stunde backen lassen. Fazit: Garantiert bald wieder!